Infrarotheizung Huber Vorarlberg - ehrlich beraten

Infrarotheizungen wurden in der Heizungsbranche lange belächelt. Mittlerweile erlebt die Stromheizung in ihrer neuen Form und Funktionsweise ein regelrechtes Comeback. Irgendwie kann eine Infrarotheizung jeder gebrauchen. Das seit 2008 linear ansteigende Interesse der Konsumenten an dieser Heizung können Sie in der Google Trends Grafik gut erkennen.

 

 

Infrarotheizungen - und was Sie darüber wissen sollten:

 

  • Hohe Qualität und Verarbeitung der Heizung:

Materialqualität und Verarbeitung bestimmen Effizienz, Lebensdauer und Heizkomfort.

 

★ Hoher Wirkungsgrad senkt den Verbrauch der Infrarotheizung beim Heizen - über viele Jahre

★ Hohe Lebensdauer ist gleich günstiger Einkauf - auch wenn Sie vielleicht mehr für die Infrarotheizung bezahlen

★ Hoher Heizkomfort durch schnelle Reaktionszeiten sowie geräusch- und geruchsfreie Infrarotpaneele

 

Schauen Sie sich die Infrarotpaneele vor dem Kauf daher gut an. Über Prospekte oder am Bildschirm können Sie die tatsächliche Verarbeitung und Materialqualität nicht erkennen. Selbst eine lange Garantiezeit ist definitiv kein Qualitätsmerkmal.

 

 

  • Hohe Effizienz der Heizung

Ein effizientes Infrarotpaneel zeichnet sich nicht nur durch die hohe Materialqualität aus. Ein sehr wichtiger Punkt ist wie schnell das Infrarotpaneel aufheizt und Infrarot Wärme abgibt. Dies wird maßgeblich von der Materialwahl beeinflusst.

 

Sobald der Raumthermostat das Infrarotpaneel einschaltet wird Strom verbraucht. Daher sollten diese so schnell wie möglich an der Vorderseite erwärmt werden. Somit wird gewährleistet, dass die gewünschte Strahlungswärme auch schnell in den Raum abgeben werden kann. Aufgrund der Bauart und Materialwahl ist dies nicht bei allen Infrarotpaneelen gleich gut. Es gibt hier sogar sehr große Unterschiede.

 

Infrarotheizung Spiegel, Glas- und Marmoroberflächen wie auch Infrarotpaneele mit Speicherkern könnten sich in diesem Punkt negativ auswirken. Auch Infrarotpaneele die (aufgrund ihrer Bauart) viel Wärme nach hinten abgeben.

 

Wie bei jeder Heizung lohnt sich auch hier der Vergleich.

 

 

  • Lange am Infrarotheizungsmarkt

Was nützen 7 Jahre Garantie, wenn Ihre Infrarotheizung nicht mehr funktioniert und es den Händler bzw. Hersteller in 3 Jahren nicht mehr gibt? Natürlich ist hier auch eine Marktführerschaft keine Gewährleistung dafür, doch eines ist sicher: Der Infrarotheizungsmarkt ist derzeit stark umkämpft. Es werden sich auf Dauer die Hersteller am Markt behaupten, die qualitativ hochwertig produzieren und eine persönliche Beratung vor Ort über einen erfahrenen Händler anbieten können.

 

Qualitativ hochwertige Produkte kommen meist aus Österreich. Die führenden Hersteller konzentrieren sich hier in der Steiermark und dem Burgenland. Dies kommt daher, weil die heutige Firma Redwell Manufaktur Gmbh 2002 die Serienproduktion von Infrarotheizungen in Hartberg startete.

 

 

  • Ehrliche Beratung

Sie werden bei Recherchen über das Internet so viele positive wie auch negative Artikel über Infrarotheizungen finden. Daher ist es oft schwierig eine endgültige Entscheidung zu treffen, ob für Ihren Bedarf eine Infrarotheizung das Richtige ist oder nicht. Sprechen Sie Ihren Händler auf die Qualitätsmerkmale der Infrarotpaneele sowie auf folgende Punkte an:

 

Eignung der Infrarotheizung für Ihre Bausubstanz (für einige Bausubstanzen und Wandaufbauten sind diese nicht geeignet)

Wenn Sie eine Photovoltaikanlage haben: Abdeckung der Infrarotheizung in den Monaten vom November bis Februar

Vor- und Nachteile im Vergleich zu elektrischen Fußbodenheizung im Bad (Wärme-Empfinden Fußboden)

Vor- und Nachteile im Vergleich zur Wärmepumpe (Fußbodenheizung, kosten Investition)

★ Wieviel Energie wird im Vergleich bei der Wärmepumpe verbraucht?

Berechnung des Wärmebedarfs für die Auslegung der Paneel Größen

Stromerzeugung in den Wintermonaten

 

Jede Heizung hat seine Vor- und Nachteile. Werden Sie hellhörig, wenn es anscheinend nur Vorteile gibt.

Infrarotheizungen und wie die Strahlungswärme funktioniert:

Die Infrarotheizung gibt durch ihre hohe Oberflächentemperatur an der Vorderseite die behagliche Infrarot Wärme ab. Dadurch wird die Bausubstanz (Raumhülle) gleichmäßig warm. Erst durch die wärmeren Oberflächentemperaturen erhöht sich dann auch die Temperatur der Raumluft. Die spezielle Bauart der Infrarotheizung macht dies möglich. Daher unterscheidet sich die Infrarotheizung wesentlich durch die Art wie ein Raum erwärmt wird. Nur über eine effiziente Infrarotheizung ist es möglich entfernte Bauteile und Gegenstände stärker zu erwärmen und erst dadurch lässt sich bei einer Stromheizung Energie sparen.

Die Wärme einer Infrarotheizung ist ähnlich eines Kachelofens. Das Wärmeempfinden ist sehr angenehm. Die Luft trocknet weniger aus. Infrarotheizungsbesitzer werden von Besuchern gerne auf die Raumwärme angesprochen. Das Raumklima unterscheidet sich merkbar von konventionell beheizten Räumen.

Über einen Raumthermostat kann die Raumtemperatur auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden. In den meisten Fällen sind dies ca. 22° C. Durch die verschiedenen Varianten an Thermostaten können auf die Erfordernisse beim Kunden eingegangen werden. Zum Nachrüsten werden hier Funkthermostate verwendet. So wird der Aufwand für den Elektriker minimiert. Die Infrarotheizungen können schnell und einfach installiert werden. Im Neubau und bei Umbauten können Thermostate in das Schalterprogramm integriert werden. Für Ferienhäuser und Ferienwohnungen werden oft Funkthermostate verwendet die WLAN-fähig sind. So können die Raumtemperaturen bequem von unterwegs geregelt werden.

Hier gelangen Sie zum infra evolution Hersteller. ...zum Hersteller infra evolution

Wer steckt hinter infra evolution und wo werden die Infrarotpaneele entwickelt und produziert?

Sehen Sie selbst: Die Köpfe hinter infra evolution

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Huber 2002 - 2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt